Drucken

Ihr Projektmanagement ist anders als das im Lehrbuch?

Dafür gibt es gute und erfolgsbasierte Gründe. Das bedeutet aber nicht dass Sie alles selbst neu erfinden und gestalten müssen.

Wir helfen Ihnen bei der Entwicklung und realisieren im Fach-Trainerverbund:

Kontinuierliche Aus- und Weiterbildungen für Fach- und Führungskräfte in den Kernkompetenzen (PM/QM Fach-Kompetenz, Sozial-Kompetenz, Organisations-Kompetenz und Management-Kompetenz) für die Führung von Programmen und Projekten in der Tagesarbeit.

  • An- und Abgleich betriebsinterner Prozesse an den Stand der PM Technik und Methoden
  • Mehrsprachige (D/E/F/RU) Qualifizierung von Programmmanagern, Projektleitern und Projektmanagern entsprechend dem IPMA 4-L-C + Prince2 + PMI + Konzernstandards (entsprechend Spice, CMMI, SCRUM, RUP, AGILEAN) auf Basis bestehender Best-Practice.
  • Bis Juni 2018  führ(ten)  wird Qualifizierungslehrgänge für IPMA Level D C/B und A sowie dem GPM Kompetenzmodell durch dort wo es für unsere Kunden erforderlich war. Interessenkonflikte im Kontext der aktuellen Aufgaben von Herrn von Rotenhan innerhalb der GPM verbieten es zukünftig im IPMA Trainingsgeschäft tätig zu bleiben. Die Trainergemeinschaft der GPM bedient sie aber sicher gerne weiter. www.gpm-ipma.de
  • Die Konzeption, Gestaltung und kontinuierliche Durchführung von hausinternen Ausbildungsmaßnahmen zur Erhöhung der  Projektabwicklungskompetenz (mit Qualitätsmanagement, Prozess, Vertragsrecht, Teambildung und Kommunikation).

Umsetzung z.B in folgenden Branchen:

  • Banken und Finanzdienstleistungen,
  • Maschinen und Anlagenbau
  • Automotive
  • Textilindustrie
  • IT Dienstleistungsunternehmen
  • Transportwesen
  • Facility Management
  • Servicemanagement
  • Bau und Baunebengewerke
  • Chemischer und pharmazeutischer Anlagenbau sowie deren technische Zulieferer.